24. Mai 2013

Lauter "neue" Tierchen

gabs in den letzten Tagen bei uns.

Eigentlich wollten wir ja letztes Wochenende zur Geckotagung nach Ulm fahren. Aber bei noch zwei hochträchtigen Katzen ging das ja mal gar nicht. Immerhin haben wir die Verantwortung für die Tiere übernommen und wir wollten es nicht riskieren, dass sie bei der Geburt (tierärztliche) Hilfe brauchen würden und wir wären dann nicht da.

Es war so ein klitzekleines bisschen wir bei der Geburt des Sohnemannes damals. Es wollte und wollte nicht losgehen (so das Gefühl) ........... aber irgendwann war es doch soweit.

Und in dem Fall auch noch beide Miezen zeitgleich!! Eine zu Hilfe gerufene Freundin (die Bengalen züchtet) wollte es zuerst gar nicht glauben. Aber tatsächlich! 

Und nach einigen Stunden waren 6 neue Kätzchen da. Eine Katze bekam nur eines, die andere gleich 5 Stück!

Inzwischen sind auch alle schon kräftig gewachsen, die beiden älteren haben inzwischen sogar schon die Augen geöffnet. Und wir sitzen stundenlang verzückt vor der Wurfkiste und schauen ihnen zu. (Achtung jetzt folgt eine Bilderflut.......)












Übrigens - Abby die Katzen die die vielen Babies säugt, war diejenige mit nur einem Baby. Das tolle ist, dass sich alle drei Katzen gleichermaßen um alle acht Babies kümmern.

Dann gab es diese Woche auch noch "Geburten" bei den Geckos. Zwei winzige Winzlinge, von denen ich leider keine guten Fotos machen konnte, und zwei Geckos einer größeren Art - wunderschöne Tiere mit Namen Rhacodactylus sarasinorum:




Kommentare: