28. November 2012

Strickblog vs. Tierblog

Zum Strickblog würde es hier mutieren, wurde mir kürzlich mitgeteilt........ Nun ja - gelegentlich ganz bestimmt. Aber nicht ausschließlich.

Wenn ich denn mal Lust habe zu bloggen, gibts meist von allem ein bisschen.

Tiermäßig ist momentan nicht so schrecklich viel los - jedenfalls nix neues.

Der Herr Chamäleon scheint momentan "valiept" zu sein - jedenfalls zeigt er echt schöne Farben:


Die Katzen sind leicht verrückt wie immer - vor allem die freche Nele........ Da ist der bevorzugte Platz grade nicht frei? Kein Problem - legen wir uns eben einfach noch obendrauf *ggg*:


Wegen ständiger "Konkurrenz" um den Fensterplatz, habe ich selbigen erweitert - nun ist da genügend Platz für alle:


Reptilientechnisch isses relativ ruhig, ab und an schlüpft ein kleiner Gecko aber wenige nur im Moment. Demnächst wirds mal wieder ein Photo geben, wenn die Phelsuma grandis Babies schlüpfen. 

Eigentlich hatten wir ja die P. grandis abgegeben - dann kam zuerst eine Notfallabgabe (ein vermeintliches Männchen, was sich aber als Weibchen entpuppte) zu uns - und kürzlich ein Männchen. Das wurde im heimischen Wald auf einem Schild sitzend gefunden und von dort eingefangen. Wieso Menschen sowas tun, werde ich wohl nie verstehen können. Ein Tier einfach aussetzen, nur weil man es nimmer mag. Ich kann ja nur hoffen, dass das Tierchen ausgebüxt ist, aber da glaube ich nicht wirklich dran, zu weit von menschlichen Behausungen weg, soweit ich das verstanden hatte.

Jedenfalls ist der Bursche jetzt bei dem Mädel und sie verstehen sich blendend - wie gesagt, die erste Eiablage ist schon ein paar Tage her und mit dem Nachwuchs ist demnächst zu rechnen.

***********

Und den Strickbeitrag gibts dann im nächsten Post............... ;)

Kommentare:

  1. So ein buntes Chamäleon hab ich noch nie gesehen. Wow!

    AntwortenLöschen
  2. Ach Du, Dein Blog finde ich gerade richtig, ich schau gern hier rein.
    Das Chamäleon sieht toll aus, aber noch hübscher sind Deine Mietzen. So süss!
    Hier wurden zwei Schildkröten am Baggersee gefunden, für eine war es schon zu spät. Ich finde es so schlimm und hab gar kein Verständnis für Menschen die sowas tun.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ist der Herr da oben schick! Mir gefällt der Blog wie er ist. In einem Tagebuch geht es schließlich auch nicht nur um ein Thema!
    LG Ute

    AntwortenLöschen