22. Oktober 2013

Fertig!

Najaaaaaa - beinahe jedenfalls. Nachdem der Göttergatte nun jahrelang mehr oder weniger misstrauisch beäugt hab, was ich mit dem Stricknadeln da so fabriziere, hat er sich dann endlich auch mal was gewünscht: eine Strickjacke. Die hatte ich im Frühjahr begonnen und dann über Sommer in den Winterschlaf geschickt, weil es zu warm war, um Alpaca zu verstricken. Aber nun ist sie doch fertig geworden. Bzw. beinahe. Fertig gestrickt, alles vernäht, nun geh ich heute Reißverschluss kaufen und den muss ich dann halt auch noch einnähen (oder lassen, falls das nicht schon genug wird von Hand).

Aber hier mal das Werk:


Mal sehen, ob sich der Gatte dann auch mal darin ablichten lässt.

Kommentare:

  1. DAS will ich dann sehen *smile

    lieben Gruß
    Pac

    AntwortenLöschen
  2. frag mich, wie kalt es denn sein muss, dass der Gatte überhaupt ne Jacke braucht .... ICH könnte auf diese Temperaturen doch definitiv verzichten !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst auf die kalten Temperaturen könntest du verzichten? Jupp - von mir aus könnte es locker so bleiben, bis es dann im März/April wieder wärmer wird. Aber wer fragt UNS schon????

      Löschen
  3. Sieht hübsch aus ... und? gibt es ein Foto mit Gatten?
    Aber es ist ja jetzt wieder so warm geworden, da wird er die Jacke noch gar nicht brauchen, oder?
    schöne Woche wünscht Dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bislang nicht. Aber ich habe auch den Reißverschluss noch nicht eingenäht. Das könnte mal locker so lange dauern, wie ich gebraucht habe, die Jacke zu stricken, wenn ich vom Beliebtheitsgrad etwas zu nähen ausgehe............ (ich hoffe doch, mich schneller dazu überreden zu können *ggg*)

      Löschen