15. Juni 2012

Kopflos

wäre ich wohl heute, wäre das edle Teil nicht zu meinem unendlichen Glück angewachsen.

Nicht nur, dass ich meine Futteralien zu Hause habe liegen lassen, nein auch das Smartphone liegt da noch. Pfffffffffff - entweder ich lasse es im Büro liegen, wenn ich zu Hause bin - oder aber umgekehrt. Das war, glaube ich, nicht der Sinn der Sache..............

Da ich auf dem Weg zur Arbeit jedoch heute schon bezeiten einkaufen war, besteht wenigstens nicht die Gefahr der Verhungerns *zwinker*. Die Mittagspause werde ich dann wohl nutzen, um mal geschwind nach Hause zu düsen.......... sehr praktisch, wenn man arbeitsnah wohnt.

Kommentare:

  1. Na Du weisst wenigstens wo Dein Handy ist. Das jüngste Arbeitskind hat das der Mama irgendwo vergraben und wir finden es nicht wieder. Trotz diverser Anrufe und Ohren spitzen, wo es denn klingelt... nix.
    Einen schönen Freitag wünsche ich Dir, ist ja bald Wochenende, da kannst Du den angestrengten Kopf erholen :D

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sowas kenn ich - meist ist dann auch noch der Akku leer, dann nutzt die ganze Anruferei nix..........

      Dir auch ein schönes Wochenende :)

      Liebe Grüße, Birgit

      Löschen
  2. hallo,

    ich bin heute über deinen blog gestolpert und hängen geblieben. ich finde deine strickkünste bewundernswert. ich bin grade am anfang :-) spaß macht es mir auf jeden fall sehr. ich folge dir hier mal ganz hochoffiziell.

    ganz liebe g´rüße aus bonn, die jana.

    AntwortenLöschen