26. Juni 2012

Verkehrsstau

im Chamäleonbecken *grins*. Dutzende von Mini-Ästchen und trotzdem kommt es immer wieder vor, dass zwei genau an die gleiche Stelle wollen - oder eben genau den gegensätzlichen Weg haben:

 

Die winzlinge fressen wie die Scheunendrescher - wuseln im Becken herum, wachsen und gedeihen. Und demnächst werde ich sie wohl auf zwei Becken verteilen müssen - inzwischen sinds 14 Stück. Die anderen 14 sind bei der Freundin, wo sie auch alle geschlüpft sind.

**************

Das neue Gestricksel geht vorwärts. Langsam - aber doch nach und nach. Diese hauchzarte Wolle ist nochmal ein anderes Strickgefühl. Ich bin total gespannt auf das Ergebnis.


**************

Und hier noch zwei meiner Stubentiger bei der morgendlichen Kuschelstunde - links Siva und rechts Nele - der Frechdachs. Die drei Katzen machen echt soviel Spaß und Freude, ich bin wirklich froh, dass wir uns für sie entschieden haben. 



Kommentare:

  1. ich würde druchdrehen bei dem gestricke. bewundernswert. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - ich finde es gar nicht so schlimm. Man sieht auch immer recht schnell ob man richtig gestrickt hat...........

      Löschen
  2. Die kleinen Chamäleons sind ja zuckersüß! Und Deine Katzen einfach nur traumhaft hübsch!
    :-*

    AntwortenLöschen
  3. Die Chamäleons sind ja niedlich. Wir wollten uns am Wochenende wieder Erdchamäleons holen, aber leider leider gibt es die im Moment gar nicht mehr. Die haben eine schöne Größe.
    Naja, und bevor wir mit leeren Händen aus dem Tropenhaus rausgehen, haben wir uns 2 wunderschöne türkisblaue Minigeckos mitgenommen!

    Deine Katzen sind ja schon mächtig gewachsen. Und so süße Fellnasen. Schmacht....nein ich hab auch 2. Aber fremdgucken darf ich ja mal ;o) Dein Gestricktes sieht auch superschön aus. Ob ich die Ruhe dafür hätte....ich weiß nicht so recht.

    LG Silke

    AntwortenLöschen