28. Juni 2012

Sphaerodactylus nicholsi

sind die kleinsten Sphaerodactylus, die ich pflege. Leider habe ich es mit der Nachzucht noch nicht hingekriegt - bzw. ein einziges Mal erst ein Baby, was aber leider nicht überlebt hat. Jetzt habe ich ein Paar in ein anderes Becken gesetzt und die Gelegenheit genutzt, ein paar Fotos zu machen. Und eins ist sogar recht gut geworden:


Kommentare:

  1. Die sind ja winzig!!! Die Babys müssen ja der Hammer sein. Wie groß sind die beim Schlupf?
    Toll! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke, naja so irgendwas zwischen 1 und 2 cm....... Wie gesagt, ich hatte nur einmal eins und das war im Elternbecken geschlüpft, so dass ich nichtmal weiß wie klein die aus dem Ei krabbeln. Ich hoffe, ich erfahre es bald ;)

      Löschen
  2. Wie winzig die Erwachsenen schon sind.

    AntwortenLöschen
  3. Sie sehen sehr niedlich aus. Ich hatte noch nie ein solches Tierchen auf der Hand, ich bin mir noch immer nicht sicher ob ich mich das trauen würde.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Echt Cool!
    Wo hast du die eigentlich her?

    AntwortenLöschen