3. Mai 2012

Obst-Rätsel

hatte ich gestern ja angedroht versprochen - und tadaaaaaaaaaaaaaa! hier ist es:


Die Früchte waren bezahlbar und da ich ein absoluter Obst-Fan bin, habe ich einfach mal ein paar eingepackt. Der (französische) Name stand drauf, also dachte ich, ich kriege schon raus, worum es sich handelt. Als Frucht sind sie mir bislang noch nie begegnet. Einmal als Gelee, wie ich mich erinnerte, als ich den deutschen Namen herausgefunden hatte.

Eine haben wir inzwischen gegessen - wohlschmeckend, erfrischend, säuerlich würde ich es beschreiben. 

Wer kennt diese Früchte?

***********

Gestern war ich bei meiner Mom, ich habe einen Spaziergang mit ihr gemacht. Der Tisch des Rollstuhls ist offensichtlich immer noch nicht einsatzfähig, aber immerhin hatten sie ihr eine Art Hose an, mit der sie am Rollstuhl gesichert ist und nicht herunterrutschen kann. Wir haben jedenfalls den Spaziergang in dem wunderschönen milden Wetter sehr genossen.

Von da aus bin ich direkt zum Stricktreffen gefahren. Die "Mädels" hatten sich schon gewundert, wo ich bleibe, da ich mein Kommen angekündigt hatte. Aber da wir heute unser monatliches Skat-Turnier haben, hätte ich sonst keine Gelegenheit mehr für einen Besuch bei meiner Mutter in dieser Woche gehabt. Und wenn auch für mich etwas kürzer als sonst, war es doch wieder sehr schön - also das Stricktreffen meine ich.....

***********

Heute früh erwartete mich dieser nette Geselle im Inkubator. Naja genau genommen erwartete er mich natürlich nicht, denn sobald er meiner ansichtig wurde - schwupps, war er "verschwunden" - versuchte sich zu verstecken. Zum Glück hatte ich das Tierchen jedoch schon entdeckt, denn sonst hätte er es vielleicht nicht überlebt - zumindest nicht so ewig lange.

Und ich weiß, ich habe solche Tierchen ja schon öfter mal gezeigt, aber ich bin jedesmal wieder entzückt, wenn eins schlüpft. Deshalb MUSS ich das einfach zeigen. Geht nicht anders!!!





***********

Und heute vor 27 Jahren trat ich das erste Mal vor den Traualtar ähm habe ich das erste Mal geheiratet. Ganz heimlich, still und leise etwas verfrühter als eigentlich geplant, wegen der Aufenthaltsgenehmigung. Die Liebe war groß - die Zeitspanne, die wir zusammen hatten leider umso kleiner. Ich frage mich so manches Mal, ob wir es bis heute zusammen ausgehalten hätten, wenn uns das Schicksal nicht so rüde auseinandergerissen hätte........... ist natürlich müßig darüber nachzudenken - rauskriegen werde ich das nie. 

Und rückwärts gehen geht auch nicht - würde ich ja auch nicht wollen, ich hatte ja das Glück nochmal eine große Liebe zu finden, auch wenns ein Weilchen gedauert hat. Jetzt hoffe ich eben, dass GG's und meine gemeinsame Zeit noch sehr lange andauern wird!

Kommentare:

  1. Haben die großere Kerne innen? Das müssten Nesperas sein. So heissen die jedenfalls hier.

    Diese Mini-Echsen sind so genial, da kannst gerne Fotos posten. So süss.

    Und was wäre wenn... das werden wir ja nie erfahren. Ist auch gut so, genauso dass man nicht weiss was noch kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleine Kerne, glatte Haut. Keine Nesperas würde ich mal behaupten (die würde ich aber auch sehr gerne mal kosten) - aber nach dem was Tante Google so ausspuckt und nach meinem Nicht-Biologen Gehirn würde ich mal behaupten, die sind verwandt.....

      Jupp - ist echt gut, dass man vorher nix weiß - sonst würde man grade verrückt werden............. besser so wie es ist.

      Löschen
    2. Kommando zurück - es scheint nicht nur nahe verwandt sondern doch das gleiche zu sein - zumindest wenn ich den französischen Begriff per googelfish ins portugisische übersetzen lasse - dann sinds eben doch Nesperas.

      Lasse ich allerdings ins Deutsche übersetzen heißt es, es seien Mispeln.

      In Wiki stehts etwas genauer - jedenfalls scheinen es doch diese Nesperas zu sein: Japanische Wollmispel = Nespera (portugies.) = Nèfle (franz.) - die anderen sind

      Löschen
    3. Und in meiner war genau nur ein ziemlich kleiner Kern - ich bin jetzt gespannt wie die anderen innendrin aussehen............

      Löschen
    4. Ja, Mispel ist das deutsche Wort. Ich hab da auch ein paar Bäume von und find die sehr lecker.

      Löschen
  2. Ich kenne diese Früchte leider nicht. Also fragte ich den Mister. Der meinte "Granatäpfel". Ich sagte "Nein, die sind rot und rund!". Er antwortete "Dann sind's Granatbirnen!". Kopf->Tisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehehhe da werden mal geschwind neue Obstarten erfunden *ggg*. Jedenfalls sinds keine Granatäpfel oder -birnen ;)

      Löschen
  3. Wunderbar, sind so kleine Geckos! Und Deine Winzgeckos umso mehr :-)

    Ihr zwei seid in meinen Augen das perfekte Paar! Ich bin dankbar dass ich Euch zwei kennenlernen durfte ;-) Sind jetzt dann auch schon 10 Jahre!!! :-*

    AntwortenLöschen
  4. Woooooooooow 10 Jahre schon? Ach du liebes bisschen - als perfektes Paar würd ich uns grade nicht bezeichnen............

    Aber dieses Jahr müssen wir unbedingt ein Treffen mit ein bisschen Zeit einplanen!

    AntwortenLöschen
  5. O Neid! Also diese Geckos würde ich aber auch an meine Öhrchen lassen!!!! Schön sind die! Auch die preiswertere Variante!
    Die Früchte kenn ich auch als Mispeln bzw. Nesperos. Zum ersten Mal habe ich sie dieses Jahr auch in Südspanien auf Bäumen entdeckt.Hier gibts die übrigens günstig bei den türkischen Geschäften.

    Liebe Grüße von der
    Ilona

    AntwortenLöschen
  6. Die Früchte sind Japanische Wollmispeln
    http://de.wikipedia.org/wiki/Japanische_Wollmispel

    AntwortenLöschen