6. Juli 2011

187/365 Reif!!


Nicht für die Insel - obwohl ich das auch wäre, aber ich meine hier die Brombeeren. Ich habe ja einen dornenlosen Strauch in Blumenpott im Hof und jetzt sind die Brombeeren reif. Und wohlschmeckend noch dazu - das wusste ich ja nicht, ob die genauso gut schmecken wie die "Wilden". Tun sie. Nur sind es leider nicht so viele wie erhofft, denn der Strauch bzw. ein Teil davon ist mir eingetrocknet........ (Foto weiter unten)....

Blogger spinnt wieder heute - dies ist ein Versuch über Picasa zu bloggen. Wenn Blogger wieder funzt, lade ich noch mehr Bildchen hoch und erzähle auch noch was............. also - wiederkommen lohnt sich! *ggg*. 

->  Oh seltsamerweise komme ich jetzt über Picasa in Blogger rein und kann ganz normal posten - mit Formatierung und allem Pipapo *freu*.


☺☻☺☻☺☻☺☻☺

Vor einigen Jahren bekamen wir einen Ableger einer Trompetenwinde, den wir sorgsam päppelten. Den ersten Winter noch im Topf im Warmen, und dann erst im nächsten Frühjahr eingepflanzt. Seit zwei oder drei Jahren erfreut sich mich mit wunderschönen, quietschorangefarbenen Blüten - und wächst so dolle, dass wir sie schon mehrfach zurückschneiden mussten.




☺☻☺☻☺☻☺☻☺

Gestern fuhr ich mit Göttergattes Motorrad einer Yamaha FJ 1200 zum Stricktreff, weil ja bei der XJ der Blinker noch fehlt (ich erzählte gestern davon). Die soll nämlich den Blinker meiner "Neuen" bekommen und die bekommt dafür irgendwelche Winz-Blinker. Mir selbst ist das ja eher unwichtig - aber Göttergatte hat da seinen Spaß dran und - naja - sieht ja doch gut aus........... Und da eben Göttergatte mit dem Ableger unterwegs war, die Neue-Alte zuzulassen und abzuholen, fuhr ich eben mit der großen Maschine. Naja - meine Neue-Alte ist nicht wirklich viel kleiner (eine FJ 1100) - aber zurück zu dem was ich eigentlich erzählen wollte:
Ich fuhr also los (irgendwie ein bissel wie auf rohen Eiern kam ich mir vor) und in der Stadt war quasi Stau - also Rückstau bis zum St. Nimmerleinstag sozusagen. Und heiiiiiiiiiiiiiiiiß! Ich schummelte mich also gelegentlich nach vorne an Autos und kleinen LKW's vorbei (ich gestehe dass ich dabei auch das ein oder andere mal die durchgezogene weiße Linie überfuhr) und hatte es endlich geschafft, diese vermaledeite Ampel, die den Rückstau verursachte hinter mir zu lassen. Und fuhr frohen Mutes Richtung Stricktreff, in der Hoffnung, dass die Mitstrickerin nicht schon wieder verschwunden wäre, ob meiner Verspätung...........

Dann bei einer weiteren Ampel passierte es: ich habe das Moped abgewürgt, als ich losfahren wollte. Dummerweise sprang sie nicht mehr an *arrrrrrrrrrrrrgh*. Zwischenzeitlich war es mitnichten kühler geworden - eher im Gegenteil - der Schweiß lief mir in Sturzbächen aus dem Helm hervor und noch dazu den Rücken und Bauch runter. Ächt jetzt - im Sommer Moped fahren spart jeden Saunagang!!!

Also habe ich erst mal versucht die Maschine ein bisschen wegzuschieben, denn die Ampel an der das passierte war genau an einer Baustelle, so dass die Fahrspur so schmal war, dass nicht mal die Autos an mir vorbeifahren konnten..... Danach kurzer Orientierungsblick........... naja, wenn ich sie so richtig auf die Seite schöbe die Maschine, dachte ich mir, könnte ich sie dort bei den Fahrrädern vor dem Eingang des Einkaufscenters abstellen. Gedacht - getan. Weitere Startversuche blieben erfolglos. Außer 2-3 schwächlichen Leiertönen gab sie weiters keine Lebenszeichen von sich. Also abgeschlossen, den Helm in das Top-Case gepackt, die Jacke ich musste wegen Platzmangels mitnehmen und lief dann den Rest des Weges zu Fuß zum Stricktreff. *urgs*.

Zum Glück sprang sie Stunden später, als ich heimfahren wollte, wieder problemlos an, obwohl ich schon Angst hatte, sie würde mir nochmal ausgehen und dann wieder nicht anspringen. Irgendwie hat die die Mucke, wenn sie so richtig schön heiß ist, nicht mehr anzuspringen........... und wir haben den Verdacht, meine Neue-Alte macht datt ganz genauso............. Die bekommt jetzt erst mal ne neue Batterie spendiert, dann sehen wir weiter. Da könnte womöglich noch die ein oder andere Story folgen...........

Kommentare:

  1. Brombeeren mag ich nur auf einem Foto gerne, aber die Trompetenwinde ist wirklich wunderschön.
    So eine Panne ist immer blöd, aber ein Motorrad kann man ja noch beiseite schieben. Das geht mit einem Auto schon etwas schlechter. Trotzdem, ich denke, es war ihm (dem Motorrad) einfach zu heiß!
    Das war ein ganz schön anstrengender Trip, gell.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Wenigstens war es von dort nicht mehr weit zum Stricktreff.

    AntwortenLöschen