26. Juli 2011

206/365 Armer kranker Hund

Sunny - fast noch in Narkose

Gestern um 9 Uhr früh lieferten wir Sunny beim Tierarzt ab. Dh. so eine knappe halbe Stunde hatte ich sie noch auf dem Arm, bis die Beruhigungsspritze wirkte.

Nach einem Turbofrühstück wollten wir dann das Wohnmobil in die Werkstatt bringen, damit wir um 12 Uhr zurück wären, wenn wir Sunny wieder abholen konnten. Göttergatte fuhr mit dem Wohnmobil los, ich tankte noch das Auto voll und wollte ihm dann folgen. Tja - weit folgen brauchte ich ihm nicht, nach wenigen Kilometern schon, stand er am Straßenrand und versuchte den ADAC anzurufen - was bei einem Touch-Screen Handy gar nicht einfach ist............ weil man nicht automatisch mit dem nächsten freien Mitarbeiter verbunden wird sondern auf den Ziffern rumdrücken muss - die ja nicht so wirklich da sind. Aber weiter im Text. 
Nach 25 Minuten kam dann endlich der Abschlepper, der das Wohnmobil mitsamt Göttergatten auflud. Ich machte mich auf den Rückweg, denn es ging schon stark in Richtung Mittagszeit zu - Sunny war ja abzuholen.

Der Abschleppwagen brachte ihn übrigens nicht bis zu unserer Werkstatt, wie eigentlich ausgemacht, sondern nur einige km weit - danach holte jemand aus unserer Werkstatt das Wohnmobil ab. Die hatten nämlich keinen Tieflader geschickt, und deshalb durfte er das Wohnmobil nicht so weit bringen - da gibts wohl irgend ne Regel, dass es nicht über 4 m Höhe gehen darf. *gnarf* Bin mal gespannt, ob der ADAC die zusätzlich entstandenen Kosten trägt........

Sunny war operiert (Gebärmutter und Eierstöcke entfernt) und "halbwegs" wach. Will heißen, sie lag den ganzen Tag unbeweglich da - zuerst zitterte sie ohne Unterlass - dann irgendwann schlief sie einigermaßen ruhig.


Kommentare:

  1. Gute Besserung für eure Hundedame!
    Übrigens habe ich mein Touchscreenhandy meinem Sohn gegeben, da ich ähnliche Probleme damit hatte. Hoffe, die Reparatur war nicht zu teuer für euch!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Armes Hundemädchen. Man leidet immer richtig mit, bei den Vierbeinern, nicht? Unser Hund hat nach der Narkose auch so furchtbar gezittert, ich hab ihn einen ganzen Nachmittag im Arm gehalten. Gute Besserung für die Kleine.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. @ Ute - *g* ich konnte GG gestern gerade noch davon abhalten, das Handy im hohen Bogen wegzuschmeißen. Und mit der Reparatur - da müssen wir abwarten - Getriebe am A*** ähhhh P*p* sozusagen.....

    @ Manu - ja ich saß auch die ganze Zeit bei ihr und hab sie gestreichelt/gehalten. Danke für die Besserungswünsche.

    AntwortenLöschen
  4. ich wünsche dem süssen Sunny auch gute Besserung.
    Mann, es kommt manchmal immer alles auf einmal.

    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  5. Ach Mensch, das kann ich ja immer gar nicht haben beim Hund. Das ist ja auch kein kleiner Eingriff. Wie alt ist sie denn?

    Gute Besserung an alle da bei dir. Deiner Mom, dem Hund und dem Wohnmobil auch.

    AntwortenLöschen
  6. @ Alice - ja leider. Aber da muss man durch........ danke für die guten Wünsche.

    @ Susi - jupp ich hab auch ganz schön gebibbert ob alles gut geht. Sie wird in ein paar Tagen 9 Jahre alt. Danke auch dir für die lieben Wünsche.

    AntwortenLöschen