10. Oktober 2011

281/365 Hundebetten

in neu - und endlich zwei gleiche, damit sich die Süßen nicht immer streiten müssen, wer denn nun in welchem Körbchen liegen mag. Obwohl das auf häufig gewechselt hat. Jedenfalls ist nun auch meinem Hang zur Gerechtigkeit gedient.


Und als ich Samstag in der Stadt unterwegs war, habe ich mal die Zoom Funktion der neuen Kamera ausprobiert - und ich muss sagen, ich bin ganz angetan davon:


Dieses Bild habe ich von der gegenüberliegenden Seite aufgenommen - da liegen zwei breite Fahrspuren sowie ein recht breiter Gehweg dazwischen (ich bin so schlecht im Entfernungen schätzen, daher diese Beschreibung). Und so genau habe ich das Gemälde und die Figeren, die die Eingangstür der Kunstgalerie schmücken noch nie gesehen.................

Kommentare:

  1. cool! Mir geht das so mit dem Makro-Objektiv. da sieht man auch auf einmal Details, die man nicht mal mit dem bloßen Auge erkennen kann. Wahnsinn!

    AntwortenLöschen
  2. Mit dem Fotoapparat hast du einen guten Griff getan. Ich kenne ja die Entfrnung zur anderen Straßenseite! Toll.
    Aber der Hit sind ja deine Hundehäuser ;)) Hoffentlich kapieren die das, vielleicht mögen sie lieber jeder einen eigenen Stil ;))).

    AntwortenLöschen
  3. Sind die beiden Fellflusen in den grün-blauen Hunde"körbchen" aber schnuffig! Sieht schön aus!

    AntwortenLöschen