7. Februar 2012

Leichenfund



Als ich den Rolladen runterlassen wollte, fand ich die tote Geckodame. Leider hochträchtig. Wirklich schade. Diese Geckoart lebt frei im Haus und normalerweise sieht man sie häufig auf Terrarien sitzen und sich aufwärmen. Oder eben irgendwo an den Wänden herumrennen. 

Warum das Tier sich ausgerechnet dahin gesetzt hat (da isses auch recht kalt) - ich werde es nicht erfahren. Normalerweise klappt das gut - auch mit der Eiablage. Wir wissen zwar nicht, wo die Eier abgelegt werden, aber ab und an laufen Babies rum............. Wirklich schade um das Tier (bzw. möglichen Tiere).

Zum Glück passiert so etwas nur sehr selten, bislang gab es noch kaum Todesfälle zu beklagen bei unseren Hausgeckos.

Falls es jemanden interessiert: Die Art heißt Hemidactylus platyurus (früher Cosymbotus platyurus) - asiatischer Hausgecko.

Kommentare:

  1. Darf ich fragen, wie das dann mit den Katzen wird? Also die würden sich natürlich über Lebendfutter freuen, aber ich glaube nicht, dass das so gedacht ist, oder trennst du dann die Zimmer ab?

    Liebe Grüße,

    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. arrrrrrrrrrrgh jetzt ist mein eigener Kommentar verschwunden *grummel*

    Also Nicole, ich warte halt mal ab, wie es läuft. Abtrennen ist eher nicht möglich, die Geckos würden sich auch nicht unbedingt von einer Tür abhalten lassen. Die wohnen z.T. über der abgehängten Decke oder auch auf Terraren (da kommt Katze nicht dazwischen weil zu eng) oder hinter Uhren.
    Wir hatten ja vorher auch die ganze Zeit eine Katze und es hat geklappt. Sie hat nur einmal einen Gecko erwischt..........

    AntwortenLöschen
  3. Mein Kater geht die Wände hoch, ehrlich, ich hätte da super Bammel vor! Aber kommt ja auf den Charakter an, ich beneide dich jedenfalls um deine Hausgeckos *seufzel* hätte ich ja auch gerne *kicher*

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schade... Sag mal, ist euer Haus Eigentum oder gemietet? Ihr werdet vermutlich niemals umziehen, wenn die Tiere überall frei rumlaufen, oder? Die bekommt ihr doch nie alle eingesammelt. Nicht falsch verstehen, ich find das toll, wenn man die Möglichkeit hat, so tierfreundlich zu leben. Ich bin nur neugierig... :-)

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  5. Jupp, Eigentum ist das - oder wirds mal sein, wenn wir der Bank ihr Geld wiedergegeben haben *ggg*. Und vor einem Umzug würde es mir extremst grauen *schüttel*. Der letzte war schon heftig genug........

    Und kein Problem - ich versteh das nich falsch - ich freu mich ja über das Interesse.

    AntwortenLöschen
  6. Also ich seh das auch nicht so eng. Unser Kater ist ja auch ein reiner Hauskater und fängt nicht mal ne freilaufende Grille! Er rennt zwar hinterher und macht ein mords Spektakel, aber er fängt und frißt sie nicht. Unsere alte Katze (Freigänger) hat alles was rum gerannt ist verspeist!

    AntwortenLöschen
  7. Seit ich Katzen habe, habe ich weder Fliegen, noch Spinnen, noch sonst irgendwelche Tiere hier drin, die werden nämlich sofort lokalisiert und vernichtet!

    AntwortenLöschen
  8. Na - da bin ich mal gespannt, wie sich unsere Katzen so entwickeln werden........... ist ja wirklich Charaktersache.
    Unsere Lili kam zwar immer rein und ist die Terrarien abgelaufen, ob sich was bewegt, aber das wars dann auch schon.
    Freilaufende Heimchen ham sie nicht weiter interessiert........

    AntwortenLöschen