20. Dezember 2011

354/365 Rattolin


und ja - genau das, was sich der geneigte Leser jetzt denkt! Zwar keine Ratten sondern "nur" Mäuse - aber ekelhaft ist es trotzdem. Zuerst fiel es dem Ableger auf, dass aus dem Keller so ein "Kuscheltiergeruch" heraufwehte. Ich dachte ja zuerst noch, es seien die ausgebüxten Zwergsiebenschläfer - obschon es mich wunderte, denn die mögens lieber wärmer. 
Und Sonntag sah ich dann zwei der Übeltäter, die schnell weghuschten, als ich das Licht im Kellerabgang anmachte. Köder sind nun ausgelegt - ich hoffe sie wirken.

Es war mir ja nicht so richtig bewusst - aber offensichtlich hatte unsere Katze Haus und Hof doch brav mäusefrei gehalten. Seit nunmehr Ostern Katzenfrei (ich erzählt hier davon) sind dann offensichtlich diese kleinen braunen Viecher eingezogen und habe sich an allen möglichen Dingen gütlich getan.
Ob das Rattolin genauso gut sein wird wie ehedem unsere Katze bleibt abzuwarten - ich hoffe es. *Aaaaaaaaaaarrrrrrrrrrrrrgh* es gibt einfach Dinge, die der Mensch nicht braucht.

************
Was wir eigentlcih auch nicht noch gebraucht hätten zum Jahresabschluss und in geballter Form sind diverse Dinge, die den Geist aufgeben. Toilettenspülung zum Beispiel ist eins dieser Dinge - funktioniert inzwischen wieder. Und nur, weil so ne plöte Dichtung kaputt ist. Naja - die war zum Glück nicht so teuer.

Sehr viel teurer und genauso überflüssig ist die Lichtmaschine (ähem also die Lichtmaschine ist mitnichten überflüssig - nur deren Einstellen der Funktion - das ist überflüssig), die am Sonntag einfach den Geist ausgehaucht hat, als ich bei der Heimfahrt vom Pflegeheim zum Tanken anhielt. Zum Glück an der heimischen Tankstelle erst und Göttergatte ist heute in der Werkstatt und lässt es richten.

************

Irgendwie war mir, als wäre die Liste mit kaputten Dingen noch nicht zu Ende gewesen, aber mir fällts grade nicht ein. Vielleicht will ichs ja auch gar nicht wissen - reichen würde es allemal.

Achja, dass es dieser Tage ins Badezimmer geregnet hat - das zählt auch dazu. Ist ein Anbau ans Haus und hat ein Eternit Dach (urgs) - vermutlich hats durch Regen und Wind das Wasser irgendwie nach Innen gedrückt - aber schön ist jedenfalls anders und früher oder später müssen wir da wohl auch etwas unternehmen.

************

Nun ja - ein neues Jahr steht vor der Tür und ich habe große Hoffnung, dass das kommende ein besseres werden könnte...............

Kommentare:

  1. Oh, ich war länger nicht da, wie denn auch wenn man nur Termine und Kinder zu Hause hat....
    und dann klick ich hier und dachte erst, Ihr habt nun auch noch Ratten! Also so ganz freiwillig.
    Weil...Ratten brauch ich auch nicht. Da komm ich so gar net ran.
    Es ist ja einiges los gewesen bei Euch. Und Deine Schneeanzüge für die Christbaumkugeln sind so hübsch und lustig. Find ich mal ganz was anderes.
    Jetzt lass ich Dir liebe Grüsse da und wünsch Dir ein ganz friedliches wunderschönes Weihnachtsfest
    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hm, bin kein Freund von Ködergift. Wäre es nicht mit einer Lebendfalle machbar? Nichts für Ungut, aber die Tiere sterben echt elendig durch so ein Giftzeug...

    Dinge gehen immer zum unmöglichsten Zeitpunkt kaputt. Meistens, wenn man keine Zeit hat sie reparieren zu lassen oder kein Mensch arbeitet.

    Und was das neue Jahr anbelangt - ich wünsche uns allen, dass es ein besseres wird :-)

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen