20. Juni 2011

171/365 Gecko - mal anders

heute kam ein kleines Päckchen mit der Post:


Bestellt waren die Knöpfe (auch wenn ich noch nicht weiß, wo die mal drankommen) - den Rest schickte die nette DaWanda Verkäuferin einfach so mit dazu. Auch die beiden grauen Geckos (oder Krokos?) kann ich als Knopf benutzen, an der Unterseite befindet sich eine Öse zum Festnähen.

☻☺☻☺☻☺☻☺☻

Gestern der zweite Besuch bei meiner Mutter, seit sie im Pflegeheim ist. Schon erstaunlich, wie viel besser es ihr inzwischen geht. Sie plaudert viel mehr, hat mit einigem Appetit erst etwas mitgebrachtes Obst gegessen und dann sogar die ein halbes Stück Bisquit-Rolle was es zum sonntäglichen Kaffee vom Pflegeheim gab. Keine Wahnsinnsmengen - aber immerhin. Das Notwendige bekommt sie ja zusätzlich über die Sondenkost - aber Essen ist ja doch auch Lebensqualität. 
Und sie war mit mir einer Meinung, dass es ihr jetzt viel besser ginge, als zuvor im Krankenhaus. 

Ihr Kurzzeitgedächtnis ist sehr sehr löcherig - ob das noch besser wird oder so bleibt - keine Ahnung (wenn ich bedenke, wie löcherig mein Kurzzeitgedächtnis oft ist *giggel*.............). 

Was ich auch sehr schön fand - eine Pflegerin die eigentlich gar nicht auf ihrere Station arbeitet, konnte uns einige medizinische Neuigkeiten berichten - durch Gabe von xxx??? war zum ersten mal der Stuhl im Stoma-Beutel etwas eingedickt. (Sorry für das "unappetitliche" Geschreibsel - muss aber halt auch sein). Achja - worauf ich hinaus wollte, dass eben da Pflegeheim so "klein" ist, dass die Pflegekräfte alle Bewohner kennen und mehr oder weniger Bescheid wissen.

Sie war auch relativ lange Zeit "fit" - also nicht so schnell wieder schläfrig wie sonst. Eine Weile ehe wir gingen, habe ich ihr den Fernseher eingeschaltet - die Wiederholung von "Wetten dass" lief gerade - und schön zu sehen, an passender Stelle hat sie gelacht. Auch ein Zeichen, dass sie dem Geschehen wenigstens so halbwegs folgen kann. 

Alles in allem - es scheint wieder aufwärts zu gehen. Ich hoffe, es bleibt so. Und nochmal an dieser Stelle: Vielen lieben Dank euch allen, die ihr mitgehofft habt und mir auch immer wieder Zuspruch gespendet habt. Es ist wirklich schön, dass das so oft als unpersönlich verschrieene Internet es doch nicht schafft, menschliches Miteinander zu unterdrücken - im Gegenteil!

Vielen lieben Dank Euch allen!!!

Kommentare:

  1. Das sind wirklich hübsche Knöpfe. Dir wird schon etwas einfallen, wofür du sie verwendest :-)
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Toll mit deiner Mom. Dann wird´s ja vielleicht noch besser.

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich sehr mit Dir und Deiner Mutter, dass es jetzt endlich aufwärts geht. Mit dem Pflegeheim scheint Ihr einen echten Glücksgriff getan zu haben. Ich denke, es fällt jedem schwer, seine Mutter in einem Pflegeheim zu sehen, aber zu wissen, dass sich dort gut und liebevoll um sie gekümmert wird, macht es vielleicht etwas leichter.

    Liebe Grüsse, Manuela

    AntwortenLöschen