13. November 2011

316/365 Frühstück

Es war einmal - vor vielen Jahren (naja - 2 oder 3 nur) da hatte ich, wie jedes Jahr Geburtstag. Und nette Menschen schenkten mir einen Gutschein für ein Spezial-Kännle-Frühstück im Café Kännle im Stadtteil Neureut in Karlsruhe. Und kurz danach - am Geburtstag des Göttergatten, bekam jener eben den gleichen Gutschein geschenkt. 

Und nach nun vielen Jahren, haben wir vor kurzem mal einen Tisch bestellt und waren frühstücken. Lecker sach ich euch - wirklich lecker. Einziger Wermutstropfen die etwas - naja-...... ähem  Bedienung, die nicht so freundlich war, wie wir uns das gewünscht hätten. Nicht direkt unfreundlich - aber doch so, dass wir nicht unbedingt gerne nochmal hingehen würden............. Aber egal - das Frühstück war lecker - und reichhaltig - und wir hätten uns anschließend wirklich sehr eine Sänfte gewünscht, die uns liegender weise nach Hause transportiert hätte (wir waren allerdings so vernünftig, einen langen Spaziergang mit den Hunden zu machen, statt uns auf dem Sofa auszustrecken).



Das in der Mitte ist nicht etwa Eis mit Radieschen sondern Frischkäse. Dazu gehörte übrigens noch eine Tasse Kaffee und Brötchen natürlich.

Kommentare:

  1. Das ist ja ein richtiger Partyteller!
    Danach kann man sich rollen, oder?

    AntwortenLöschen
  2. sieht sehr lecker aus! Und Frühstückengehen ist echt ein Luxus, oder? Wir habenein Gutscheinbuch (zwei für ein) für unsere Umgebung - meist sind das zwar Hauptgerichte - aber einige haben auch Frühstück und das nutzen wir immer im Sommer mit einer feinen Motorradtour: da haben wir dann gleich einen besonders schönen Auftakt :)

    AntwortenLöschen
  3. @ Judith - ohja - es war schrecklich!! *gggg*

    @ Gesa - ja genau das Gutscheinbuch - von dem erzähle ich im nächsten oder übernächsten Beitrag *g*. Wir haben das zum ersten Mal - bin mal gespannt, wie wir es nutzen werden.

    AntwortenLöschen