27. November 2011

330/365 Glaskunst


könnte man fast meinen - aber es sind nur Scherben. Zum Glück ohne Verletzungen, denn unser Gast hat sich beinahe drauf gesetzt (also auf die zu dem Zeitpunkt noch intakte Vase). Merke: Auf der Bank hat eine Vase einfach nix zu suchen............

Kommentare:

  1. das kommt mir doch sehr bekannt vor.....hab ich doch vor kurzem in etwa dasselbe Bild auf meinem Blog gezeigt.
    Mit der Überschrift: Scherben bringen Glück!

    Eine Frage: Magst du nicht mehr auf meinem Blog vorbei schauen?

    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen