16. Februar 2011

47/365 Neuanfang

bei den letzten Socken "musste" ich machen.


Diese ziemlich quietschbunte Wolle hat nicht so richtig nach meinem Geschmack gemustert, also habe ich versucht, das irgendwie zu verändern.

 
Ging soweit auch ganz gut durch das Strickmuster (*1 Ma re, 1 Ma links abheben, Faden verläuft vor der Masche* wdh. und jede Reihe im Wechsel) - aaaaaaber: das Gestrick wurde doch ziemlich fest - und beim Anprobieren bekam ich es kaum über den Fuß bzw. die Ferse.

Also habe ich mal geribbelt und den Anfang mit Twin Wolle (80% Merino, 20% Polytierchen *gg*) auf 2,75er Nadeln gemacht und dann die bunte 100% Merino Wolle mit noch dickeren Nadeln, 3,0er, und 5 Maschen insgesamt mehr gestrickt.

Gefällt mir besser - und scheint auch weiter zu sein - und dadurch besser zu passen. Ich werde es sehen. Heute nachmittag ist wieder Stricktreff, freue ich mich schon sehr drauf.

***********

Die heutigen Nachrichten von meiner Mutter sind etwas schlechter - die Lunge arbeitet nicht so richtig gut bzw. hat sich verschlechtert. Nun wird sie umgelagert - also auf den Bauch, das soll die Lunge etwas entlasten, damit sie wieder besser arbeiten kann.

Auch der Kreatinin-Wert ist noch sehr hoch mit 3,4 - dh. die Nieren arbeiten noch sehr schlecht...... und es hieß (heute war ein Arzt anwesend, mit dem die Schwägerin sprechen konnte), dass es Tage oder wahrscheinlicher sogar Wochen dauern kann, bis sie so stabil ist, dass man sagen kann sie sei über den Berg.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Flocke,

    vielen Dank für Deinen netten Kommentar zu meinem D-Wort. Dampfnudeln finde ich aber auch sehr originell.
    Ich habe seit zwanzig Jahren das erste Mal wieder Stricknadeln in die Hand genommen, um mir Handschule zu stricken. Geht ganz gut - habe also nichts verlernt.
    Dein Socken werden sicher richtig lustig bund werden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt die bunte Wolle und der Farbverlauf macht sich gut ...
    Vielleicht stricke ich heute ein Tuch an - aber erst wenn mein Zweig im Wohnzimmer frühlingshaft dekoriert wurde ...

    Ja - solch eine Sepsis und ihre Auswirkung verläuft sehr schleppend, es ist ein stetiges Auf und ab und bis eine endgültige Prognose gestellt werden kann wird es noch ein bisserl dauern. Alles Gute für euch!
    Einen lieben Gruß, Anette

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Socken mit der Wolle auch witzig - zu Jeans und privat sind die bestimmt gute-Laue-machend ;-)
    Für Deine Ma und Euch alles gute, ich drück die Daumen, ich erinnere mich immer gut daran, wie schwer es mit meiner Großmutter und Mutter war... *drück Dich*

    AntwortenLöschen