10. Februar 2011

Offen

war die Blüte/Blüten des Drachenbaumes gestern gegen Abend. Habe heute extra die Spiegelreflexkamera mitgeschleppt, um so richtig schöne Fotos zu machen. Aber leider Fehlanzeige. Zum Glück habe ich wenigstens gestern noch ein paar mit der kleinen Kamera gemacht...... Schade, dass die nur so kurz offen sind.

Aber seit die aufgegangen sind stinkt riecht duftet es hier heftigst süß. Und der "Honig", den die Blüte produziert schmeckt auch sehr lecker - allerdings sinds eben nur einzelne Tröpfchen.





Heute früh sah es leider so aus:





Und inzwischen, 2 Stunden später, so:



Klick auf die Bilder macht übrigens groß, falls jemand mehr Details sehen möchte. Apropos Details - eins muss ich noch zeigen - von vorgestern - da sind einige "Honigtropfen" zu sehen:

Kommentare:

  1. oje, was ist denn da passiert?
    So schöne Fotos und dann sowas....braucht er vielleicht mehr Wasser?

    Viel Glück, dass er sich wieder erholt!

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Blüten. Schade,dass sie nicht länger halten. Dass die Honigtropfen so gut zu sehen sind, habe ich noch nicht gewusst.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wow... eine Blüte konnte ich bei meinen Bäumchen noch nicht entdecken!!!
    Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  4. @ Alice, nein Wasser fehlt da nicht. Die Gesamt-Blüte selbst ist ja schon längere Zeit zu sehen, nur waren eben die einzelnen Blütchen noch nicht aufgeblüht. Ich denke, das ist einfach so......

    @ Kaddi - ja ist auch für mich das erste Mal.

    @ Malesawi - ich kenne die Honigtropfen von der Wachsblume her..........

    AntwortenLöschen
  5. oh, mein Kommentar war gar nicht da... irgendwas ist falsch gelaufen... ein tolles Erlebnis, so eine Blüte, oder? Ich habe das noch nie gesehen. Hat sie bei Dir schon häufiger geblüht?

    AntwortenLöschen
  6. @ Gesa, nein, das war auch das erste Mal - wusste bisher gar nicht, dass die blühen können.........

    AntwortenLöschen