20. Februar 2011

51/365 Resteverwertung


von der jährlichen Vorweihnachtsmandarinenkiste............ Was draus wird zeige ich dann morgen......

*********

Der heutige Besuch bei meiner Mutter brachte weitere erfreuliche Neuigkeiten. Die Entzündungswerte sind wieder am Fallen, nachdem sie vor 2 Tagen noch mal etwas gestiegen waren. Medikation ist weitgehend runtergefahren. Zum Glück braucht sie auch keine mehr wegen der Nierenfunktion - die arbieten inzwischen ganz gut. Blutdruck und Puls soweit auch einigermaßen ok und stabil.

Wach ist sie noch nicht, aber auch nicht mehr ganz weit weg. Augen bzw. Lider flattern so ein bisschen,
 Mundbewegungen als ob sie kauen wollte........ Und erschrecken kann sie offensichtlich auch - so geschehen als sie gestern recht unvermittelt und laut angesprochen wurde und direkt der Blutdruck in die Höhe ging........ 

Achja - alleine atmen klappte heute früh noch nicht so richtig, ein bisschen Hilfe braucht sie noch - aber bestimmt nicht mehr sehr lange. Die Bauchwunde ist auch ok.

Alles in allem sehr sehr hoffnungsvoll inzwischen.........

Kommentare:

  1. Freut mich sehr diese guten Neuigkeiten von deiner Ma zu lesen!
    Ich drücke weiterhin die Daumen!!!

    Gruß
    Kaddi

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt alles schon viiiiel besser als letzte Woche. Weiterhin Daumendrücken! Alles Gute für sie.

    Gruß
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Das Foto mit den Mandarinen ist klasse und ich bin gespannt, wa du damit anstellst.
    Schön, das es mit deiner Mutter bergauf geht. Ich weiß zwar nicht, was passiert ist, aber, es ist ja immer gut, wenn es vorwärts geht.

    AntwortenLöschen
  4. @ Kaddi und Silke, lieben Dank fürs Daumendrücken - können wir immer noch sehr gut gebrauchen - auch wenn es nicht mehr so dramatisch aussieht wie letzte Woche. Danke euch sehr dafür!

    @Alex, meine Mom hatte durch eine Darmspiegelung ein Loch im Darm - dadurch Sepsis und zur Zeit liegt sie noch im Koma - es stand stellenweise sehr sehr schlecht aus um sie. Sie war dem Tod näher als dem Leben.......

    AntwortenLöschen
  5. Das freut mich zu lesen ...
    Aber - noch ist nicht alles überwunden, es wird sicherlich noch den ein oder anderen Rückschritt geben ...
    Ich hoffe mit euch!
    Alles Liebe!

    Anette

    AntwortenLöschen