4. September 2011

246/365 Stinkeblume

könnte man vielleicht dazu sagen: Eine Treufelszunge - korrekter Amophophallus konjak - und der kleinere Verwandte des bekannten Titanwurz ist am Samstag mit uns gekommen.


Bisschen doof  von oben fotografiert - eins Bild von seitlich fotografiert reiche ich nach, sobald ich dazu komme eins zu machen.

Zuerst hüpften ja "nur" Futtertiere und drei Pflanzen in den "Einkaufskorb". Wir waren auf einer Reptiliebörse mit einem Infostand unserer Stadtgruppe. Naja - Am Ende hatten wir dann doch noch 2 Neuzugänge - davon erzähle ich dieser Tage mehr - und zeige natürlich auch die entspechenden Fotos (die ich aber noch machen muss........)

Danach waren wir noch bei lieben Terrarianerfreunden zum Kaffee eingeladen. Lecker Kuchen gabs natürlich auch und zum Abendessen dann noch Chili con Carne. Drei Runden Scrabble später schwammen fuhren wir nach Hause. Zum Glück musste ich nicht fahren - das war echt ekelhaft als es so schüttete............. die Scheibenwischer haben es kaum geschafft, die Wassermassen wegzuschieben und entsprechend übel war die Sicht. Zum Glück ließ es etwas nach, ehe wir zuhause gelandet sind und kamen wir einigermaßen trocken ins Haus - ohne schwimmen zu müssen *ggg*.

Kommentare:

  1. Ich mag es auch nicht, bei so strömendem Regen zu fahren und wenn es dann zusätzlich noch dunkel ist, bin ich sowieso blind. Zum Autofahren muss ich mittlerweile eh eine Brille tragen. Da muss mein Männe immer in den sauren Apfel beißen und nüchtern bleiben ;-)

    Wieso heißt die Pflanze denn Stinkeblume? Riecht die wirklich unangenehm?

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  2. Das beruhigt mich ja irgendwie. Also ich hab auch arge Probleme nachts bei Regen und wenn ich dann die Strecke nicht kenne... furchba!

    Und was macht man mit der Stinkepflanze?

    AntwortenLöschen